CST Babybehandlung

Unter der Geburt, aber möglicherweise auch schon während der Schwangerschaft, erleben Babys starke körperliche Anstrengungen. Manchmal sind diese Anstrengungen nicht erfolgreich und es müssen, vor allem während der Geburt, zusätzliche unterstützende Maßnahmen eingeleitet werden. Alle Abläufe während der Geburt werden vom Baby körperlich und emotional erlebt und verarbeitet. Bei schweren Komplikationen während der Geburt spricht man daher auch von einem Geburtstrauma. Ob und in welcher Weise ein Geburtstrauma entstanden ist, läßt sich während einer Cranio-Sacral-Behandlung erfahren. Die sanfte Art der Cranio-Sacral-Behandlung ermöglicht dem Baby ein ungestörtes ausagieren körperlicher und emotionaler Spannungen.

Häufig sind verzögerte motorische Entwicklung, Einseitigkeit in der Bewegung, Schädeldeformationen oder auch ein übermäßiges Schreien des Babys der Grund weshalb Eltern einen Cranio-Sacral-Therapeuten aufsuchen. Grundsätzlich ist eine Cranio-Sacral-Behandlung aber für jedes Neugeborene eine wertvolle Hilfe. Ich empfehle daher schon seit langem jeder schwangeren Frau ihr Baby nach der Geburt Cranio-Sacral behandeln zu lassen. Die Behandlung ist dabei sowohl für das Baby wie auch für die Eltern eine häufig tief bewegende Erfahrung, die auch das Verständnis füreinander verbessert.

Impressum